Am Mittwoch gab es auf dem Hoffmeyerplatz ein Stadtteilpicknick mit mitgebrachten Speisen. Die WüstenbewohnerInnen haben ganze Arbeit geleistet und brachten leckere Kuchen, belegte Brote, frische Salate und kleine Leckereien mit. Bei bestem Wetter kamen so nette Gespräche und einige Ideen für die Wüste zusammen. Ein großes „Dankeschön“ gilt allen, die etwas zum Buffet beigesteuert haben.

Die Stadtteilwerkstatt ist noch drei Tage in der Wüste: Heute werden auf dem Hoffmeyerplatz die Wüstenbänke fertig gebaut und am Musikexpress gibt es einen Poetry-Slam. Am Samstag wollen wir die Ideen mit allen Interessierten auswerten und gemeinsam überlegen, wie es weitergeht. Am Sonntag sind wir den ganzen Tag auf dem Wüstenstraßenfest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s